Kakaopaste BIO

Kakaopaste BIO

Kakaopaste BIO

KAKAOPASTE BIO

THEOBROMA CACAO

Geschichte

Kakaopaste ist ein natürliches Produkt aus gemahlenen Kakaostücken, welche vom Theobroma-Kakaobaum stammen. Die Olmeken in Südmexiko sollen der erste Stamm gewesen sein, der Kakao kultivierte, etwa 600 v. Chr. Damals waren die Bohnen so wertvoll, dass sie oft als Zahlungsmittel verwendet wurden. 

Die Pflanze ist in Mittel- und Nordamerika beheimatet, wo sie in die Hände der Azteken kam. Die heutige Version von heißer Schokolade basiert auf dem traditionellen Rezept von gerösteten und gemahlenen Bohnen, deren Paste mit Wasser vermischt wurde. 

Der Kakao wurde auf diese Weise verwendet, bis Kolumbus und seine Männer ihn auf ihrer vierten Reise nach Amerika nach Spanien brachten. Sie ahmten das traditionelle Rezept nach, waren aber von dessen bitterem und wässrigem Geschmack nicht wirklich beeindruckt. Also fügten sie Vanille, Gewürze, Nüsse und Honig hinzu, um ihre Getränke zu versüßen. Dieses Getränk war besonders bei der spanischen Königsfamilie beliebt und wurde aufgrund der teuren Kakaobohnen bald zu einem Statussymbol.

Die Spanier hatten für einige Zeit ein Monopol auf Kakao, so dass er ein Privileg und Luxusprodukt des Bürgertums blieb. Doch die Nachfrage wuchs und schon bald wurde Kakao im großen Stil angebaut und verarbeitet.

Kakaobäume kommen nur in Südamerika vor und produzieren kleine, etwa 10 cm lange und 4 cm dicke Schoten. Eine Schote enthält etwa 40 Bohnen, die sich in einem Bett aus weichem Fruchtfleisch befinden.

Die Anforderungen an die Umgebung für eine erfolgreiche Kakaopflanze sind sehr kritisch. Die Temperatur, der Niederschlag, die Feuchtigkeit und die umgebende Vegetation spielen eine Rolle. Die Pflanze wächst am besten in der Nähe des Äquators, 75% der gesamten Kakaoproduktion stammt aus diesem Gebiet. Nach dem Einpflanzen brauchen die Setzlinge Schutz vor Unkraut, Schädlingen und Sonne. Im Amazonasgebiet ist dies eine natürliche Umgebung und die Bäume wachsen hier gut. Wenn sie nicht beschnitten werden, können die Bäume bis zu 10 Meter hoch werden. 


Verarbeitung

Kakaoschoten sind nach 6 Monaten reif. Wenn sie reif sind, bekommen sie eine tief orange Farbe. Die Schoten werden dann von Hand geerntet. Sie werden mindestens 2 Tage ruhen gelassen und dann geöffnet, um die Bohnen und das Fruchtfleisch zu entfernen. Die Bohnen werden nun fermentieren, was dafür sorgt, dass sie ihren Geschmack und ihr Aroma länger behalten.

  1. Kakaopaste Roh BIO 5 kg
    Kakaopaste Roh BIO SKU: 40024-conf
    Ab 55,55 € inkl. MwSt: 59,44 €
    + -
  2. Kakaomasse Chipform
    Kakaopaste Chipform ROH BIO SKU: 40023-conf
    Bewertung:
    100%
    Ab 4,06 € inkl. MwSt: 4,34 €
    + -

23. Juli 2021
Copyright © 2022 Vehgro. Alle Rechte vorbehalten.